HTV Cup und Hessische Meisterschaft beim Moret Triathlon

Die Jugend des TSV Amicitia Viernheims konnte beim Moret Triathlon einige Topplatzierungen erringen. Philipp Rhein wird Hessischer Vizemeister über die Mitteldistanz. Beim letzten Rennen des HTV Cups waren insgesamt 17 Nachwuchsathlet:innen der Triathlonabteilung am Start. Als erstes der Nachwuchswettkämpfe gingen die Altersklassen Junior:innen und Jugend A an den Start. Sie starteten über die Sprintdistanz, 500m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen. Bei den Juniorinnen lief Elli Campbell auf den 4. Platz. Den selben Platz sicherte sich auch Louis Bugert eine Altersklasse darunter, bei der Jugend A. Die Jugend B startete über genau die Hälfte der Sprintdistanz. Schnellster Viernheimer war in dieser Altersklasse Corvin Münch auf dem 4. Platz. Seine Teamkollegen Felix Bugert und Leo Grubert kamen auf Plätzen 8 und 9 ins Ziel. Bei den Damen lief Carlotta Schmidt auf den 5. Platz. Gleich acht Athlet:innen des TSV Amicitia Viernheims starteten bei den Schüler:innen A, die wie die Jugend B über genau die Hälfte der Sprintdistanz ihren Wettkampf austrugen. Der Gesamtschnellste war Enno Müller auf Platz 1, während Silber an Nick Schuhmacher ging. Schnellste Viernheimerin war Antonia Schmidt auf Platz 4, gefolgt von Helene Neuß auf Platz 7. Marlon Münch und Moritz Richter kamen mit nur 11 Sekunden Abstand auf den Plätzen 5 und 6 ins Ziel. Teamkollege Phil Petri überquerte kurz danach als 8. die Ziellinie. Kallum Campbell lief auf den 11. Platz. Bei den Schülerinnen B lief Cara Bugert über 200m Schwimmen, 5km Radfahren und 1km Laufen auf den Silberrang. Melissa Schott, ebenfalls Schülerinnen B, sicherte sich den 10. Platz. Jüngster Teilnehmer des TSV Amicitia Viernheims war Bruno Petri, der bei den Schüler C sich mit dem 3. Platz einen Platz auf dem Podest sicherte.

Neben der Wertung des HTV Cups wurde beim Moret Triathlon die Hessische Meisterschaft über die Mitteldistanz ausgetragen. Es galt eine Strecke von 2km Schwimmen, 84km Radfahren und 21km Laufen zu bestreiten. Mit dabei war der Zweitebundesligastarter Philipp Rhein. Mit dem schnellsten Halbmarathon des Tages holte er sich den 2. Platz in der Gesamtwertung und damit den Titel des Hessischen Vizemeisters. In seiner Altersklasse sicherte er sich damit die Goldmedaille.

Bild: Auf dem Podest der Schüler:innen A stehen Enno Müller (1. Platz) und Nick Schuhmacher (2. Platz) ganz oben