Dritte Herrenmannschaft beenden Saison auf dem Podium

Die dritte Herrenmannschaft hatte vergangenen Sonntag, den 11. September ihr letztes Rennen der Saison. Die Mannschaft konnte ihre Einstandssaison auf dem 3. Platz beenden, in der Tageswertung kam sie am Wochenende in Bad Arolsen auf den 7. Platz. Matthias Thome gewinnt wiederholt die Einzelwertung.

Beim 38. Bad Arolser Twistesee-Triathlon vertraten Matthias Thome, Stefan Haas, Carlo Brandmüller und Stefan Winkenbach den TSV Amicitia Viernheim. Nach krankheitsbedingten Ausfall ging das Team geschwächt und ohne fünften Mann an den Start. Der Wettkampf wurde über die Olympische Distanz ausgetragen das bedeutete 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen. Der Schnellste der 5. Hessenliga war der Viernheimer Matthias Thome. Nach 2:22 Stunden kam er mit gut eineinhalb Minuten Vorsprung ins Ziel. Zweitschnellster Viernheimer war Stefan Haas auf Platz 25. Carlo Brandmüller und Stefan Winkenbach liefen auf die Plätze 35 und 40. In der Tageswertung bedeutete dies den 7. Platz. Damit beendete das Team seine aller erste Saison auf dem 3. Platz hinter den Teams aus Bruchköbel und Offenbach. Die dritte Herrenmannschaft wurde ins Leben gerufen, um jungen Nachwuchstalenten den Einstieg in den Ligabetrieb ohne Leistungsdruck zu ermöglichen. Auch wenn in Bad Arolsen aufgrund der Distanz keine Jugend starten konnte, haben die Nachwuchsathleten über die Saison bewiesen, ihrer Konkurrenz die Stirn bieten zu können.

Nachwuchs beim Heart Racer Junior Triathlon in Heidelberg

Das letzte Rennen der Junioredition des BASF Triathlon Cups Rhein Neckar ist traditioneller Weise der Heart Racer Junior Triathlon in Heidelberg. Bei diesem Wettkampf können alle Nachwuchstriathlet:innen von Schüler C bis Jugend A mitmachen. Mit dabei waren auch acht Athlet:innen des TSV Amicitia Viernheims. Corvin Münch sicherte sich in seiner Altersklasse Jugend B den Sieg. Carlotta Schmidt kam in der selben Altersklasse auf den 6. Platz. Die beiden mussten 200m Schwimmen, 12km Rad fahren und 2,4 km laufen. Die Starter:innen der Schüler:innen A, eine Altersklasse jünger, mussten genau die Hälfte der jeweiligen Distanzen absolvieren. Schnellster Viernheimer war hier Marlon Münch auf Platz 5, gefolgt von Nick Schuhmacher auf Platz 6. Tim Gutfrucht und Moritz Richter kamen kurz danach auf den Plätzen 8 und 9 ins Ziel. Bei den Mädchen überzeugte Antonia Schmidt mit ihrem 4. Platz. Der jüngste Teilnehmer des TSV Amicita Viernheims war Marc Gutfrucht. Er finishte bei den Schüler C über die Distanz 50m Schwimmen, 2km Radfahren und 400m Laufen auf Platz 15.