Treppchen Platzierungen beim Kraichgau Summertime Triathlon

Am 14. August 2022 fand der Kraichgau Summertime Triathlon in Karlsdorf Neuthard statt. Mit dabei waren Sophia Stößer und Ruben Zillig, die beide für den TSV Amicitia Viernheim in der 2. Bundesliga starten. Sophia Stößer holte über die Sprint-Distanz Silber und Ruben Zillig sicherte sich über die Olympische-Distanz den Bronze-Rang.

Für Sophia Stößer hieß es 750 m schwimmen im Sieben-Erlensee, 23 km Rad fahren und 6,6 km laufen. Sie ging mit in der Topstarter:innen-Gruppe, die aus 40 Athlet:innen bestand, ins Wasser. Die Viernheimer Triathletin kam als 2. Frau (12:05 Minuten) aus dem Wasser. Trotz schnellem Wechsel machte sich Sophia mit 34 Sekunden Rückstand auf die flache Radstrecke ohne Windschattenfreigabe. Nach 42:55 Minuten, hieß es nun beim Laufen alles rauszuholen, da Sophia Stößer beim Radfahren 5:30 min auf die Führende verloren hatte. Dies setzte sie mit einer sehr energischen und kraftvollen Laufleistung um. Mit der zweitschnellsten Laufzeit von 27:33 bescherte sie sich am Ende den 2. Platz hinter Sabrina Roth von den Karlsruher Lemmigen, die das Rennen für sich entschied.

Um 12:30 Uhr bei 33°C fiel dann der Startschuss für Ruben Zillig. Er startete über die Olympische-Distanz, also 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen. Nach einem guten Schwimmen (23:20 Minuten) kam der Vierheimer Zweitligastarter unter den ersten 10 Startern aus dem Wasser. Auf der flachen Radstrecke konnte er dann nochmal ein paar Plätze gut machen, so dass er als sechster Mann vom Rad abstieg. Nachdem Ruben Zillig bereits zwei Plätze in der Wechselzone gut gemacht hatte, konnte er seine Laufstärke ausspielen und mit einer Zeit von 33:40 Minuten auf das Podest laufen.

Die beiden werden am 28.08. beim Heimwettkampf in Viernheim für ihre jeweiligen Mannschaften in der 2. Bundesliga an den Start gehen.