Erster Platz für Familie Thome in der 5. Hessenliga

Am 21. August 2022 fand der 19. Rodgauer Triathlon statt. Die dritte Herrenmannschaft des TSV Amicitia Viernheims holten sich unter 12 Mannschaften den Tagessieg. Matthias Thome belegte den 1. Platz in der Einzelwertung. An den Start gingen die komplette Familie Thome. Das heißt neben Matthias, nahmen auch Felix, Robin, Jürgen und Carola Thome über die verkürzte Sprintdistanz teil.

Nach den 400m Schwimmen waren die Brüder Felix und Robin Thome mit Platz 3 und 4 vorne mit dabei. Ihr Bruder Matthias Thome kam kurz hinter ihnen auf Platz 7 aus dem Wasser. Während der 14km Radfahren konnten die drei sich vorne im Feld aufhalten. Matthias Thome fuhr mit 20:38 Minuten sogar die schnellste Radzeit der Liga. Somit liefen Felix und Robin Thome auf Platz 6 und 7 ins Ziel ein. Matthias Thome konnte mit der schnellsten Laufzeit des Tages auf den 1. Platz laufen – für 5km brauchte er gerade mal 17:43 Minuten. Jürgen Thome konnte nach dem Schwimmen einige Plätze gut machen und so das Rennen auf dem 25. Platz beenden. Carola Thome kam als zweite der sieben Frauen ins Ziel. In der 3. bis 5. Hessenligen dürfen auch Frauen in den männlichen Ligen starten, sie kommen aber zusammen mit den Herren in eine Wertung.

Insgesamt reichte es somit für die fünf Thomes für den Tagessieg. Damit liegt die dritte Herrenmannschaft nun nach drei Rennen auf dem 2. Platz. Das nächste und letzte Rennen ist am 11.09. beim Twistsee Triathlon in Bad Arolsen. Um den Aufstieg zu schaffen müssen die Viernheimer mindestens ihren Platz behaupten, da nur zwei Mannschaften aus der 5. Hessenliga aufsteigen werden.