Drei hessische Meistertitel für TSV-Amicitia-Triathlet*innen

Beim Woogsprint-Triathlon in Darmstadt waren nicht nur die Teams des TSV Amicitia Viernheim in den zweiten Bundesligen und in der 1. Hessenliga erfolgreich. Die Kinder- und Jugendabteilung holte auch drei hessische Meisterschaften: ein Einzeltitel und zwei Mannschaftstitel.

Den einzigen hessischen Einzeltitel für den TSV Amicitia Viernheim holte bei den Schülerinnen B Cara Bugert. Über 200 m Schwimmen, 5 km Radfahren und 1 km Laufen war die 10-Jährige mit 24:49 Minuten nicht zu schlagen. Melanie Schott kam hier auf Rang acht.

Hessischer Mannschaftsmeister wurde bei den Schülern A das Trio Nick Schumacher, Tim Gutfrucht und Marlon Münch. Den Vizemeistertitel sicherten sich Kallum Campbell, Moritz Richter und Phil Petri. Nick Schumacher kam außerdem in der Einzelwertung aufs Treppchen: Über 400 m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen reichten 42:44 Minuten für Rang drei. Tim Gutfrucht verpasste die Medaillenränge auf Platz vier um zehn Sekunden. Bei den Schülerinnen A schaffte es Antonia Schmidt auf Rang neun der Einzelwertung.

Ebenfalls einen Titel als hessischer Mannschaftsmeister holte sich das Viernheimer Trio in der Jugend B mit Corvin Münch, Felix Bugert und Leo Grubert, auch über 400 m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen. In der Hessen-Wertung der weiblichen Jugend B kamen Carlotta Schmidt und Tabea Bannert auf die Plätze fünf und acht.

Bei den jüngsten Startern – Schüler C (100m/2,5km/400m) – kamen die beiden Viernheimer Bruno Petri und Marc Gutfrucht auf die Plätze vier und fünf der Hessenmeisterschaft.

Hessenmeisterin Schülerinnen B: Cara Bugert (3.v.l.)
Hessischer Mannschaftsmeister und Vizemeister Schüler A: TSV Amicitia Viernheim
Hessischer Mannschaftsmeister Jugend B