Viernheimer Triathlon Jugend mit erfolgreichen Saisonstart beim Kinzigtal Triathlon in Gelnhausen

Beim ersten Triathlon der Saison letzten Sonntag (01.05.) konnten einige Topplatzierungen von der Viernheimer Triathlonjugend eingefahren werden. Alle der 11 Starter*innen des TSV Amicitia Viernheim landeten in den Top 10 ihrer jeweiligen Altersklasse. Cara Bugert war die schnellste bei den Schülerinnen B, den zweiten Platz bei den Schüler A sicherte sich Enno Müller. Weitere Top 5 Platzierrungen erzielten Arne Bausewein (4. Platz), Helene Neuß (4. Platz), Tim Gutfrucht (5. Platz) und Melanie Schott (5. Platz). Die weiteren Viernheimer*innen waren Marc Gutfrucht (6. Platz), Louis Bugert (6. Platz), Felix Bugert (7. Platz), Carlotta Schmidt (7. Platz) und Leo Grubert (10. Platz), welche alle unter den Besten 10 ihrer Altersklasse landeten.

Für die Altersklassen Jugend A, Jugend B und Schüler A gab es einen ganz normalen Triathlon über die Sprintdistanz (500m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen), bzw. für Jugend B und Schüler A über die halbe Sprintdistanz. Für die jüngeren Altersklassen – Schüler B und Schüler C – gab es einen Swim & Run, ohne Radfahren.

Der 19. Kinzigtal Triathlon markierte das zweite Rennen im HTV Cup. Der HTV Cup ist eine Serien von Wettkämpfen in Hessen und der Gesamtsieg ist neben der Hessischen Meisterschaft der höchste Titel der auf Landesebene erlangt werden kann. Als nächstes Rennen der Serie steht der Short-Track Triathlon in Griesheim an, bei dem auch die Starter der 3. Herrenmannschaft ihr allererstes Rennen bestreiten werden.