Sieg in der 1. Hessenliga

Die zweite Herrenmannschaft der Triathlonabteilung des TSV Amicitia Viernheim siegte am vergangenen Sonntag beim ersten Ligarennen der 1. Und 2. Hessenliga beim Barockstadt Fulda Triathlon. Die dritte Damenmannschaft erreichte den 8. Platz in der 2. Hessenliga der Damen. Gestartet wurde über die Sprintdistanz, also 500m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km laufen.

(v.l.n.r.) Jan Werner, Ruben Zillig, Philipp Rhein, Björn Geizenauer, Leon Werle

Bei den Herren holte sich Ruben Zillig (oben im Bild) den 1. Platz der Einzelwertung vor Philipp Rhein auf dem 2. Platz. Jan Werner (4. Platz), Björn Geizenauer (14. Platz) und Leon Werle (40. Platz) komplementierten das Team. Zur Betreuung war auch Steffen Kundel dabei, das Team konnte zusammen in einem großen Bus anreisen, der von Holger Tours gestellt wurde. Insgesamt war das ein sehr erfolgreicher Saisonauftakt für die zweite Herrenmannschaft, der sie dem Ziel Aufstieg in die Regionalliga ein ganzes Stück näher brachte.

(v.l.n.r.) Anni Neuffer, Elli Campbell, Sarah Campbell, Svenja Haas

Bei der dritten Damenmannschaft in der 2. Hessenliga waren Anni Neuffer (39. Platz), Elli Campbell (23. Platz), Sarah Campbell (35. Platz) und Svenja Haas (17. Platz) am Start, wobei Anni Neuffer und Elli Campbell beim TSV Amicitia noch im Nachwuchsbereich trainieren. Die dritte Damenmannschaft wurde vergangenes Jahr auch aus diesem Grund eingeführt, dass talentierte Nachwuchsathletinnen ohne Druck in den Ligabetrieb eingeführt werden. Für Anni Neuffer war es sogar der aller erste Start in der Liga.

Das nächste Rennen für beide Teams ist der Ederauen Triathlon in Fritzlar am 29. Mai, wieder über die Sprintdistanz.