Beim Kronberger Bike+Run: „Heidefamily“ verteidigt Titel

Beim 10. Kronberger Bike+Run haben Silke und Kim Heidemann aus dem Triathlon-Zweitliga-Team des TSV Amicitia Viernheim den Wettkampf über 13,2 Kilometer gewonnen und damit den Sieg der „Heidefamiliy“ – so der Teamname – aus dem vergangenen Jahr (damals mit Silke und Kims Schwester Nina am Start) wiederholt.

Auf der anspruchsvollen Trailstrecke durch den Kronberger Wald kamen die Viernheimerinnen nach 53:25 Minuten, und damit rund zweieinhalb Minuten schneller ins Ziel als 2020. „Dies gelang uns durch gute und schnelle Wechsel und den wirklich sehr kurz gewählten Laufsequenzen von rund 400 bis 600 Metern pro Läuferin, die dann aber um so härter waren,“ so Silke Heidemann zum Erfolgsrezept.