16 Jahre jung und neu im Bundesliga-Team: Rebecca Bierbrauer

Kurz vor dem Start in die neue Saison der 1. Triathlon-Bundesliga gibt es einen weiteren Neuzugang bei den Damen des TSV Amicitia Viernheim: Rebecca Bierbrauer (16) aus Trier.

Steckbrief

Name: Rebecca Bierbrauer 

Geburtstag: 02.07.2004

Zuhause in: Trier

Beruf/Ausbildung: Schülerin der 11. Klasse auf dem Weg zum Abitur

Stärkste Disziplin: Laufen 

Größte Erfolge: Deutsche Meisterin Duathlon 2019; Deutsche Meisterin Triathlon 2019; Sieg DTU-Cup 2019; Bronze DM Crosslauf 2020;

Hobby (außer Triathlon): Freunde treffen, Kochen und Backen

Motto: Do it with passion or not at all! 

Starke Läuferin: Rebecca Bierbrauer

Interview

Wie bist du zum Triathlon gekommen? Im Schwimmverein gab es damals keinen Platz für mich, sodass ich bei den Triathleten mit dem Schwimmen begonnen habe. Gelaufen bin ich schon vorher gerne und so habe ich beides relativ schnell kombiniert. 

Was reizt dich an dieser Sportart? Triathlon ist unglaublich vielseitig und abwechslungsreich. Wenn es in einer Disziplin mal nicht so gut läuft oder weniger Spaß macht, gibt es immer noch die beiden anderen. Das Gefühl, im Wettkampf alles hintereinander auszuüben, ist dabei einfach unbeschreiblich. 

Wie war dein Corona-Jahr 2020? Ich habe versucht, das Beste daraus zu machen, habe so gut wie möglich normal weitertrainiert und bin bei einigen Meisterschaften im Laufen gestartet. Radkilometer auf dem Tacho hatte ich noch nie so viele wie 2020. 

Warum hast du dich dafür entschieden, für Viernheim in der Bundesliga zu starten? Der erste Kontakt mit Peter Grüber war mir direkt sympathisch und so habe ich nicht lange überlegt und zugesagt. 

Was weißt du über Viernheim und den Triathlonsport in der Stadt? Viernheim ist mir definitiv ein Begriff in der Triathlonszene. Nicht nur in der Bundesliga, sondern auch durch den jährlichen Viernheimer Triathlon.

Was sind deine Ziele für 2021? Gesund zu bleiben, in der Bundesliga zu starten und eine gute Platzierung bei der Jugend-DM in Schongau. 

Wie belohnst du dich nach intensiven Trainingseinheiten? Das stolze Gefühl nach einer gelungenen, harten Einheit ist für mich die größte Belohnung:))

Rebecca Bierbrauer