Triathlon-Jugendteam: Laufchallenge statt Swim&Run

Anstelle des normalerweise Ende Januar stattfindenden Swim&Run des DSW Darmstadt, trug das Triathlon-Jugendteam des TSV Amicitia Viernheim sein eigenes kleines Rennen in Form einer virtuellen Challenge aus. Gelaufen wurde entsprechend der Altersklasse über 2,5km oder 5km auf einer Wendepunktstrecke. Vom Ortsschild Viernheim am Wiesenweg aus ging es 1,25km bzw. 2,5km raus Richtung Baumann, bis zum vorgegebenen Wendepunkt.

Da aktuell keine Wettkämpfe stattfinden, war dies eine wertvolle Alternative für die Athleten, eine kleine Bestandsaufnahme ihrer Laufleistung zu machen, um sich so adäquat auf die kommende Saison im Sommer vorzubereiten. Insgesamt nahmen 15 Athleten*innen des Jugendteams an der Challenge teil. Headcoach Stefan Haas gibt sich sehr zufrieden und plant jetzt schon eine Wiederholung der Challenge: „Ich denke, dass wir die Challenge im März wiederholen, anstelle der Läufe in Schriesheim und Sandhofen.“

Darüber hinaus ergab sich dabei die Möglichkeit für die Athleten, sich mal wieder in der „physischen Welt“ zu sehen, statt wie sonst immer per Videochat, da Athlet*innen teilweise zeitglich auf der Strecke waren. Dies geschah selbstverständlich unter Einhaltung aller Corona-Regelungen.