Erster Triathlon in Peru – Neu im Bundesliga-Team: Lea Cagol

Wir stellen einen weiteren Neuzugang im Triathlon-Bundesliga-Team des TSV Amicitia Viernheim für die Saison 2021 vor. Lea Cagol ist 24 und studiert in Würzburg. Herzlich willkommen!

Steckbrief

Name: Lea Cagol

Geburtstag: 16.03.1996

Zu Hause in: Würzburg

Beruf/Ausbildung: Studentin Zahnmedizin

Stärkste Disziplin: gute Frage, wahrscheinlich Laufen

Größte Erfolge: Deutsche Meisterin AK20 Sprint, 24. Platz 1. Bundesliga Triathlon, 1. Platz engelhorn sports Halbmarathon Mannheim

Hobby (außer Triathlon): Reisen, Surfen, Klettern, Wandern

Motto: Wer bremst, verliert ;-)

Interview

Wie bist du zum Triathlon gekommen? Ich bin schon seit vielen Jahren geschwommen und auch immer mal wieder gerne laufen gegangen. Nach dem Abitur habe ich ein FSJ in Peru gemacht und dort durch Zufall Leute kennengelernt, die Triathleten waren. So kam es dazu, dass ich in Peru meinen ersten Triathlon absolviert habe.

Was reizt dich an dieser Sportart? Ich mag die Abwechslung beim Triathlon. Durch die drei Sportarten wird das Training nie eintönig.

Wie war dein Corona-Jahr 2020? Die Wettkämpfe haben mir wirklich gefehlt, dadurch ist die Motivation fürs Training etwas verloren gegangen. Zusätzlich hatte ich eine langwierige Verletzung am Schienbein und konnte so gut wie gar nicht laufen. Geschwommen bin ich im Frühjahrslockdown hauptsächlich im Main. 😊

Lea Cagol: Entspannen mit einer Apfelschorle…

Warum hast du dich dafür entschieden, für Viernheim in der Bundesliga zu starten? Ich komme ursprünglich aus Karlsruhe und wollte einen Verein wählen, der in der Nähe ist. Außerdem mache ich oft Läufe im Rhein- Neckar- Raum. Das lässt sich auch immer gut mit einem Besuch zu Hause verbinden.

Was weißt du über Viernheim und den Triathlonsport in der Stadt? Zum ersten Mal darauf aufmerksam geworden bin ich, als 2018 die Deutschen Meisterschaften in Viernheim stattfanden und der Ligawettkampf der 2. Bundesliga. Auch als Teil des BASF Cups wurde ich schon darauf aufmerksam, habe aber leider noch nie teilgenommen.

Lea Cagol beim Zieleinlauf in Berlin

Was sind deine Ziele für 2021? Mehr Wettkampferfahrung in der ersten Bundesliga sammeln und Platzierungen im Mittelfeld erreichen.

Wie belohnst du dich nach intensiven Trainingseinheiten? Danach geht’s erstmal aufs Sofa eine Runde entspannen, am Besten mit Kaffee und Kuchen.