JU-Team TSV Amicitia Viernheim, wehe wenn sie losgelassen…….

Am Wochenende gingen zahlreiche Athleten des JU-Team des TSV Amicitia Viernheim bei verschieden Triathlons an den Start. Hier eine zeitliche Abfolge…..

Den Auftakt machten beim Ladenburger Triathlon Festival die Schüler A und Jugend B, die gemeinsam starteten.
Dies waren bei den Schüler A Raja Neumann (2. Platz), Moritz Göttler (1. Platz) und bei der Jugend B Gina-Marie Jukic (3. Platz), Henrik Schmitt (1. Platz), Leon Werle (3.), Ruben Werle (4.), Felix Thome (5.), David Münch (6.), Dennis Kaunerth (7.) und Dustin Detels (13.).
Beim anschließenden Fitnesstriathlon gewann die in Ladenburg wohnende Maja Trapp die Stadtmeisterschaft; Niklas Stork gewann das Rennen der Jugend A und David Werle belegte Platz 12.
Beim anschließenden Römerman siegte Delia Blaess bei ihrer ersten olympischen Distanz bei den Juniorinnen und im Familienduell gegen ihren Vater Joe. Mathias Thome siegte bei den Junioren; Julius Ott siegte bei der AK1 und belegte in der Gesamtwertung den Platz 7 direkt hinter Steffen Kundel.

Am Sonntag gingen aus dem JU-Team beim Burgwald Triathlon Jan Werner, Marius Manger und Benedict Schnitzler zusammen mit Pascal Rücker für die 2. Mannschaft in der 3. Hessenliga an den Start und belegten gemeinsam den sehr guten 5. Platz. Dabei belegten Jan, Marius und Bendict die Plätze 1-3 in ihrer Altersklasse und konnten wertvolle Punkte für die U23-Wertung sammeln.

Den Abschluss machten dann die Ju-Team Athletinnen Franziska Schildhauer und Nina Heidemann in der ersten Bundesliga beim Wettkampf in Münster. Gemeinsam mit Delphine Halberstadt und Kathrin Halter belegten sie den hervorragenden 6. Platz und schoben sich in der Gesamtwertung auf Platz 7.

Herzlichen Dank an die JU-Team Trainer Christoph Schneider, Patrick Dreiseitel, Peter Grüber und Tobias Haas. Unterstützt werden diese durch unseren FSJ-ler und JU-Team Athleten Nico Honsowitz.