V-Card Triathlon – Stadtmeisterschaft

Im Zuge des olympischen Triathlons am Sonntag 28.08.2016 wurden neben Ligarennen auch die Stadtmeisterschaften der Männer und Frauen ausgetragen. Bei den Herren ging Steffen Kundel, der Titelverteidiger, als großer Favorit in das Rennen. Steffen kam mit über 3 Minuten Vorsprung aus dem Hemsbacher Wiesensee und baute auch auf der Radstrecke seinen Vorsprung gegenüber seinem ersten Verfolger Mathias Thome aus. Kundel lief bei warmen Temperaturen begleitet von den Power/ Speed-kids ins Ziel ein, als Verfolger Thome noch knapp 3,5km zu laufen hatte. Als dritter komplettierte Pascal Rücker das Podium der viernheimer Stadtmeisterschaften.

Bei den Damen sollte es etwas enger zugehen, als es bei den Herren der Fall war. Svenja Haas, die ihren ersten olympischen Triathlon bestritt und Danny Dechant, die für das Team Body Attack startet waren die beiden Anwärterinnen auf den Titel. Titelverteidigerin Silke Heidemann konnte aufgrund einer Verletzung leider nicht an den Start gehen. Nach dem schwimmen hatte Svenja gute 8 Minuten Vorsprung auf ihre Kontrahentin, den sie mit einem schnellen Wechsel um weitere 25 Sekunden ausbaute. Auf der Radstrecke und der Laufstrecke holte Danny Dechant je 4:30 Minuten auf, sodass es gegen Ende sehr eng wurde. Im Ziel lag Svenja noch knappe 7 Sekunden vor Danny und war überglücklich. Dritte wurde Carola Thome, die ebenfalls ein gutes Ergebnis erzielte. Die ebenfalls in Viernheim wohnende Lena Dieter kam mit ihrem Guide Uwe Resch ca. 10 Minuten vor Svenja im Ziel an. Bei der Siegerehrung durften sich dann beide über den Titel Stadtmeisterin 2016 freuen.