Aufstieg perfekt – Triathlon 2. Damenmannschaft

Am Sonntag 4.09. hieß es früh aufstehen für die Damen der 2.Mannschaft des TSV Amicitia Viernheim, Abteilung Triathlon, denn es ging nach Baunatal für den letzten Ligawettkampf der Saison. Die Starterinnen Nina Heidemann, Svenja Haas und Lana Helt machten sich also in Betreuung des sportlichen Leiters Peter Grüber und A-Trainer Philip Benz auf den Weg. Dort angekommen wurden sie von nassen und kalten Witterungsbedingungen begrüßt. Nach dem Einchecken ging es ins Hallenbad, wo das Teamschwimmen stattfinden sollte. Hier zeigten die drei Juniorteamathletinnen, dass sie hervorragend harmonierten und erarbeiteten sich einen Vorsprung von ca. 2 Minuten auf das nächste Team.

Mit diesem Vorsprung starteten sie eine Stunde später in das Jagdrennen. Mit einem schnellen Wechsel und Radaufstieg bauten Nina, Svenja und Lana ihren Vorsprung auf 2:30min aus. Beim Radfahren büßten sie ihren Vorsprung ein.

Als zweites Team gingen die Viernheimerinnen nun auf die Laufstrecke. Nina, die jedes Ligarennen, bei dem sie angetreten war gewonnen hatte und dabei auch schneller war als die Athletinnen der 1.Hessenliga, forcierte das Tempo, da es für sie noch um eine besondere Wertung ging. Svenja und Lana blieben beieinander und liefen so schnell sie konnten. Nachdem Nina im Ziel eingekommen war joggte sie ihren Kameradinnen entgegen und lief nochmal mit ihnen gemeinsam ins Ziel ein. Nach dem Einlauf wurden dann noch die Jungs der Regionalligamannschaft angefeuert. A

m Ende durfte sich das junge viernheimer Team über Platz 4 in der Tageswertung freuen. Mehr Grund zur Freude gab allerdings der zweite Platz in der Liga über die gesamte Saison hinweg, sodass nun der Aufstieg in die 1. Hessenliga gefeiert werden kann.