Triathlon Regionalliga Darmstadt

Am Sonntag den 05.06.2016 startete die Regionalligamannschaft des TSV Amicitia Viernheim in die Wettkampfsaison. Um 11:50 Uhr und bei bestem Triathlonwetter fiel der Startschuss am Woog in Darmstadt. Das Team war zuvor von Patrick Rakowski und Philip Benz optimal vorbereitet worden, sodass einem guten Rennen nichts im Weg stand. Als erster Viernheimer verließ Julius Ott den 19,8°C warmen See nach 750m mit Neoprenanzug. Nicht weit dahinter kamen auch Nicolas Honsowitz, Fabian Metschies und Michael Zacher aus dem Wasser. Auf der Radstrecke bildeten sich mehrere Gruppen, in denen sich die Viernheimer Athleten gut behaupten konnten. Leider musste Matthias Thome, der 5. Athlet der Mannschaft nach einem Defekt das Rennen beenden und unterstütze die Mannschaft vorbildlich vom Rande der Strecke. Beim Laufen konnten die Viernheimer Athleten sich noch ein wenig nach vorne arbeiten, insbesondere Julius Ott lieferte sich einen harten Kampf und kam am Ende auf Platz 2 ins Ziel. Mit der Summe der Platzierungen stand am Ende der 5. Platz, mit dem sowohl Athleten, als auch Trainer zufrieden waren. Umso höher war die Leistung einzuschätzen, da Michael Zacher mit 24 Jahren der älteste Athlet des Teams war. Ein guter Auftakt für die diesjährige Regionalligasaison war vollbracht.