Triathlon 2. Damenmannschaft

Für die 2. Damenmannschaft des TSV Amicitia Viernheim begann am Sonntag die neue Ligasaison mit dem Woog-Sprint in Darmstadt. Um 10:26 fiel der leicht verspätete Startschuss. 750m im 19,8°C warmen See galt es zu überwinden, was dem Viernheimer Trio um Lana Helt, Silke und Nina Heidemann sehr gut gelang. Als 2. und 3. verließen Nina und Silke Heidemann das Wasser. Lana Helt kam etwas später aus dem Wasser, da sie es vorgezogen hatte ohne Neoprenanzug zu schwimmen. Sie konnte mit der schnellsten Wechselzeit aller Athletinnen glänzen. Auf dem Rad arbeiteten Mutter und Tochter stark zusammen und konnten somit die Spitze des Feldes übernehmen, auch Lana Helt konnte sich in einer Radgruppe festsetzen und so wertvolle Kräfte fürs Laufen sparen. Beim Laufen waren Silke und Nina Heidemann die ersten beiden Plätze nicht mehr zu nehmen, insbesondere Nina lief mit 20:27 auf 5km eine gute Zeit und sicherte sich somit den Sieg. Auch Lana Helt zeigte einen beherzten Lauf und sicherte sich den 10. Platz. Nach Addition der Platzziffern war klar, dass das Viernheimer Team den ersten Platz gewonnen hatte, wofür sie sich von den mitgereisten Fans feiern lassen durften. Das Team war mit seiner Leistung sehr zufrieden und auch die Trainer waren mit dem Saisonauftakt mehr als glücklich.