7.Triathlon „Goldener Hut“ in Schifferstadt

Beim diesjährigen Triathlon in Schifferstadt finishten 11 Athleten des TSV Amicitia Viernheim.

Geschwommen wird hier ihm Hallenbad des Kreisbades Schifferstadt und von dort aus geht es direkt in die Wechselzone zur Radstrecke. Die Radstrecke war in diesem Jahr etwas langsamer aufgrund vieler Wendepunkte, aber dafür sehr zuschauerfreundlich. Insgesamt war die Veranstaltung hervorragend organisiert und die Athleten und Streckenposten freuten sich natürlich auch über das herrliche Wetter.
Den Start machte bei den Schüler B Maya Heidemann über die Distanzen 200 m Schwimmen, 5 km Radfahren und 1 km Laufen und sicherte sich mit dem 3. Rang ein Platz auf dem Treppchen. Anschließend gingen die Schüler A in Rennen (400 m / 10 km / 2,5km). Hier belegten Maya Trapp in einem außergewöhnlichen Rennen den 5. Platz. Außergewöhnlich in dieser Altersklasse deshalb, da ihr es hier ein sehr starkes Mädchenfeld gab und Maya schneller war als der 3. platzierte Junge. Ferner finishten hier Kim Heidemann und Lilly Döringer. Bei Rennen der Jugend B gingen beide Siegerpokale nach Viernheim. Sowohl Niklas Storck als auch Nina Heidemann könnten sich hier gegen starke Konkurrenz durchsetzen und ihr Rennen gewinnen. Delia Blaess kam in diesem Rennen auf Platz 6.

Nach der Jugend stiegen dann die Erwachsenen ins Renngeschehen ein. Hier vertraten mit Pascal Rücker, Ulrich Dämgen, Jürgen Thome und Thomas Stork 4 Athleten die Farben des TSV Amicitia Viernheim. Pascal Rücker gewann mit einer Zeit von 56:53 Minuten den 2. Platz in seiner Altersklasse.