1. Bundesliga Damen


Die erste Damenmannschaft des TSV Amicitia freut sich auf ihre siebte Saison in der 1. Triathlon-Bundesliga

Aushängeschild der Triathlon-Abteilung des TSV Amicitia Viernheim ist die erste Damenmannschaft, die seit 2014 in der 1. Bundesliga startet.

Das angestrebte Saisonziel, einen Platz unter den besten zehn Mannschaften der Triathlon-Bundesliga, hat der TSV Amicitia in der Saison 2019 knapp verpasst. Nach dem letzten Wettkampf belegt das Damenteam den elften Tabellenrang. Auch wenn das Wunschziel nicht realisiert werden konnte, war das große Finale der Wettkampfsaison in Berlin tatsächlich auch der Höhepunkt.

Zum Viernheimer Team gehörten in der vergangenen Saison (2019) u.a. Nina Heidemann, Kathrin Halter, Ursula Trützschler und Franziska Schildhauer. Ursula Trützschler konnte sich in der Einzelwertung der ersten Bundesliga unter den besten acht Athletinnen der ganzen Saison platzieren.

Ausblick auf die Saison 2020

Derzeit laufen die Vorbereitungen auf die Saison 2020 auf Hochtouren. Die 1. Bitburger 0,0 % Triathlon-Bundesliga startet am 6. und 7. Juni in die neue Saison. In der Jubiläumssaison, der 25. der Geschichte, finden fünf Rennen statt. Auf die 31 Mannschaften (16 Männer- und 15 Frauenteams) – darunter die Titelverteidiger vom EJOT Team TV Buschhütten – warten einige neue Austragungsorte und spannende Rennen.

2019 fand das Abschlussrennen der Saison in Berlin im Rahmen der Sportgroßveranstaltung „Die Finals“ statt. Diesmal wird das Auftaktrennen der Saison im Rahmen der „Finals“ ausgetragen. Anstatt das Finale bei den „Finals“ heißt es 2020 also ein Finale zum Auftakt, wenn sich am 6. und 7. Juni 2020 die Bundesligamannschaften in Düsseldorf messen und gleichzeitig die Deutschen Meister Elite über die Sprintdistanz gekürt werden.

Drei Wochen später geht es dann am 28. Juni zu einem alten bekannten Austragungsort: nach Münster. Hier war die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga bereits 2017 und 2018 zu Gast. Einiges wird trotzdem neu sein, denn die Rennen in Münster werden im Mixed-Relay-Format ausgetragen.

Das dritte Saisonrennen findet – wie schon 2019 – in Tübingen statt, wenn der Mey Generalbau Triathlon-Tübingen am 26. Juli die besten Bundesligateams nach Baden-Württemberg ruft. Weiter geht es am 23. August in Nürnberg, wo vielleicht schon eine Vorentscheidung im Kampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft fällt.

Den Abschluss der Saison der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga bildet dann am 13. September das Rennen in Saarbrücken, wenn die Bundesliga erstmals in ihrer Geschichte im Saarland zu Gast sein wird.

News

Wettkampftermine 2020

06.06./07.06. Düsseldorf

28.06. Münster

26.07. Tübingen

23.08. Nürnberg

13.09. Saarbrücken

Premium Sponsoren

powered by

Presenting Sponsoren

Co-Sponsoren

Partner