Blog Archiv

Nachwuchs überzeugt in Darmstadt

Nachwuchs zeigt sich in Darmstadt in guter Form Neben den Athleten der Regionalliga waren am vergangenen Sonntag beim Woogsprint in Darmstadt auch wieder viele unserer Nachwuchsathleten am Start. Früh morgens startete aber auch noch Bundesliga-Starterin Franziska Schildhauer in der offenen Wertung. Nach gewohnt starkem Schwimmen über die 750m ließ sie im weiteren Streckenverlauf nur eine

Weiterlesen →

Gelungenes Trainingslager der Speedkids

Freitagnachmittag ging es für die neun- bis zwölfjährigen Athleten des TSV Amicitia Viernheim ins Trainingslager nach Heidelberg. Da bot es sich natürlich an mit dem Rad zur Jugendherberge zu fahren, das Gepäck wurde von den hilfsbereiten Eltern mit dem Auto transportiert. Direkt angekommen ging es weiter zur SRH, wo die Schwimmeinheiten an diesem Wochenende stattfanden.

Weiterlesen →

Triathleten erfolgreich beim Swim & Run in Darmstadt

Seit vielen Jahren ist es der erste Termin im Wettkampfkalender der Viernheimer Triathleten: der Swim & Run in Darmstadt. Auch in diesem Jahr waren einige Sportlerinnen und Sportler des TSV Amicitia Viernheim am Start. Neben Athletinnen der Bundesligamannschaft, die das Wochenende zum Teamtraining nutzten, konnte sich insbesondere die Jugend durch gute bis herausragende Leistungen im

Weiterlesen →

Saisonabschluss in Remagen macht Lust auf die nächste Saison

Am heutigen Sonntag bestritt unsere Regionalliga Mannschaft der Herren ihren 4. und letzten Wettkampf in Remagen. Julius Ott, Ruben Zillig, Matthias Thome, Nicolas Honsowitz und Michael Zacher gingen auf der Kurzdistanz an den Start. Früh morgens machten sie sich mit eher mäßiger Motivation auf den Weg. Dies hielt sie jedoch nicht davon ab gleich zu

Weiterlesen →

2. Hessenliga endet in Viernheim

Im Rahmen des 35. Viernheimer Triathlon fand auch der letzte Ligawettkampf der 2. Hessenliga der Männer statt. In der Besetzung Nicolas & Tobias Honsowitz, Matthias Lehnertz, Patrick Rakowski und Philipp Sindermann ging das Team um 9:00 Uhr an den Start im Hemsbacher Wiesensee. Nicolas kam als Erster des Quintetts aus dem Wasser, gefolgt von Patrick,

Weiterlesen →

Kuchenspenden Viernheimer Triathlon

Hallo liebe Triathlonfreunde, für den Viernheimer Triathlon am 25. und 26. August 2018 brauchen wir wie in den vergangenen Jahren wieder zahlreiche Kuchenspenden für den Kaffee- und Kuchenstand auf der Tribüne. Folgende Kuchensorten sind besonders beliebt: Käsekuchen in allen Varianten, Apfelkuchen, Obstkuchen, Linzerkuchen, Marmorkuchen etc. Wir haben wieder einen großen Kühlwagen, um die Kuchen unterzubringen.

Weiterlesen →

Ligamannschaften in Darmstadt erfolgreich

Seit sechs Jahren starten die Athleten des TSV Amicitia Viernheim beim Woogsprint in Darmstadt. Dieses Jahr die Mannschaften der ersten Seniorenliga, die 2.HL der Herren, die 1.HL der Damen, sowie zahlreiche Teilnehmer am HTV-Nachwuchscup. Herren like Gentlemen Für die Ligamannschaften ging es über die Sprintdistanz, also 750m Schwimmen im Woogsee, 20km Radfahren auf der Bundesstraße

Weiterlesen →

Start in neuen Gefilden

Zum ersten Mal nahmen am vergangenen Samstag Nachwuchsathleten des TSV Amicitia Viernheim am Ironkids-Triathlon im Kraichgau Teil. Gestartet wurde, nicht wie üblicherweise in den Altersklassen Schüler C, B, …, sondern nach einzelnen Jahrgängen. Zuerst starteten die Jüngsten, bei denen Tim Gutfrucht und Phil Petri das erste Mal das Schwimmen im offenen Gewässer zurückzulegen hatten. Phil

Weiterlesen →

Herrenmannschaften starten in Ligabetrieb

Früh morgens begann der Tag für die Herren des TSV Amicitia Viernheim. Erster Ligawett-kampf des Jahres in Fritzlar, also knapp 2,5h Anreise in den Norden Hessens. Gemeinsam ging es dann zum Check-In und im Anschluss für die Ligasprecher zur obligatorischen Team-leiterbesprechung. Um 11:30Uhr erfolgte dann der Start der Regionalliga, in der Jan Werner, Nicolas Honsowitz,

Weiterlesen →

Platz 1 zum Saisonauftakt

Am vergangenen Sonntag fand auch für die Damenmannschaft das Auftaktrennen in der 1. Hessenliga in Fritzlar statt. Der Startschuss für die Sprintdistanz fiel pünktlich um 15 Uhr. Von Anfang an konnte sich Nina Heidemann im Wasser einen kleinen Vorsprung verschaffen, dicht gefolgt von ihrer jüngeren Schwester Kim, die als zweite aus dem Schwimmbecken stieg. Auch

Weiterlesen →