Erfolgreicher Saisonauftakt beim Feudenheimer Herbstlauf

Nach 3 Wochen Saisonpause starteten die Kinder- und Jugendgruppen der Triathlonabteilung des TSV Amicitia Viernheim letzte Woche wieder mit dem Trainingsbetrieb. Am Samstag stand auch gleich mit dem Feudenheimer Herbstlauf der erste Wettkampf der Saison auf dem Programm. Um 12:30 Uhr fiel mit dem Schülerlauf der erste Startschuss. Über 130 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren machten sich auf,  um die 1,2 Kilometer lange Strecke zu bewältigen. Allen voran Caera Campbell, die sich mit einer sehr starken Leistung, in einer Zeit von 4:26 Minuten den Gesamtsieg sicherte. Ihr Teamkollege Niklas Schmitt war ihr dicht auf den Versen und kam nur eine Sekunde hinter Caera über die Ziellinie und hatte somit den Sieg bei den Jungs sicher. Weitere Erfolge für den TSV erzielte Felix Bugert mit Rang 3  in der Wertung der U12. Seine Schwester Cara entschied die U8 Wertung in einer Zeit von 5:37 Minuten souverän für sich. Theresa Stößer überzeugte mit Platz 3 in der Altersklasse der U14. Die weiteren Finisher Kallum Campbell, Leo Grubert, Enno Müller, Finn Lutz, Marlon Münch, Nick Jeckstadt, Moritz Richter, Nick Schumacher, Lucas Philipp Jakob, Mia Jeckstadt, Helene Neuß und Melanie Schott konnten ebenfalls mit Ihren Leistungen zufrieden sein und nahmen im Ziel stolz Ihre Finishermedaille entgegen.

Beim anschließenden Jedermannlauf über 3,5 Kilometer standen neun Jugendteamathleten sowie Nicolas Honsowitz und Bundesliga Athletin Franziska Schildhauer an der Startlinie. Franziska startete am Samstag unter der Flagge ihres Heimatvereins MTG Mannheim. Nicolas konnte sich bei nasser und teilweise auch rutschiger Strecke von Anfang an in der Führungsgruppe behaupten. Unter lauten Anfeuerungsrufen seiner Trainerkollegen und den Kindern die er trainiert, bog er in die Schlussrunde und kam auf Platz 3 liegend mit einer Zeit von 13:08 ins Ziel. Etwas über 1 Minute später erreichte Franziska die Ziellinie und gewann damit die Frauenwertung. Caera Campbell belegte bei Ihrem 2. Start an diesem Tag Rang 3 in der Jugendwertung. Robin Görlach, Felix Schmitt, Louis Bugert, Corvin Münch, Kallum Campbell, Elli Campbell, Jette Müller und Linus Weidner zeigten ebenfalls gute Leistungen und konnten teilweise Ihre Zeiten aus dem Vorjahr um einiges verbessern. Außerdem vertrat Susanne Grubert die Eltern bei diesem Lauf und konnte die von ihr selbst gesetzte Zielzeit sogar unterbieten.

Beim Hauptlauf über 10 Kilometer gingen die Ehepaare Sarah und Stuart Campbell sowie Petra und Thomas Stork an den Start. Stuart zeigte einen engagierten Lauf und erreichte nach 42:59 Minuten die Ziellinie, seine Frau Sarah folgte ihm in einer Zeit von 47:37 Minuten. Die Eheleute Stork absolvierten den Lauf gemeinsam in einer Zeit von 56:52 Minuten, dicht gefolgt von Markus Grubert. Sabrina Schott komplettierte das Feld der Erwachsenen.

Die mitgereisten Trainer Nicolas und Tobias Honsowitz sowie Daniel Müller und FSJlerin Kyra Rittmeier hatten ihre Schützlinge in einem kurzen WarmUp vor dem jeweiligen Lauf optimal vorbereitet und waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden. Jetzt heißt es erstmal weiter trainieren bis zum nächsten Formtest beim Silvesterlauf in Heddesheim.