Triathleten des TSV Amicitia Viernheim erfolgreich beim EWR Triathlon in Lampertheim – Teil 1 Jugend

Beim Triathlon im benachbarten Lampertheim gingen zahlreiche Athleten aus den Jugendmannschaften des TSV Amicitia Viernheim an den Start. Den Auftakt machten die Schüler B um 9:20 Uhr bei noch angenehmen Temperaturen. Hier starteten David Borowiak, Enno Müller, Julius Zengi, Kallum Campbell und Leo Grubert. Hinter Paul Birkenbihl belegten Kallum Campbell und Julius Zengi die Plätze 2 und 3. Enno (5.), Leo (6.) und David (10.) kamen ebenfalls unter die Top 10.

Beim zweiten Start um 9:40 Uhr gingen die Schüler A und Jugend B gemeinsam auf die Strecke. Zu bewältigen waren 400 m Schwimmen im Lampertheimer Badesee, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen. Alle sechs Starter des TSV Amicitia schafften es hier aufs Podest. Platz eins belegten Caera Campbell bei den Schülerinnen A. Ihre Schwester Elli wurde zeitgleich erste bei der weiblichen Jugend B. Bei den Jungs waren gleich 3 * Schmitt und Robin Görlach am Start. Felix und Niklas Schmitt belegten die Plätze 2 und 3 bei den Schülern B. Bei der männlichen Jugend B konnte Janik Schmitt (1. Platz) aufgrund seiner besseren Schwimmleistung den Vorsprung vor Robin Görlach (2. Platz) ins Ziel retten.

Im Rahmen der Sprintdistanz könnten sich bei der Jugend A und den Junioren ebenfalls die drei Athleten des TSV Amicitia Viernheim souverän durchsetzten.  Leon Werle (1.) und Paul Weygoldt (2.) bei der Jugend A und Marius Manger (1.) bei den Junioren!

 

Herzlichen Glückwunsch allen Finishern!