Erfolgreicher 3. Platz beim Landesentscheid Triathlon in Fulda

Bericht von: Maya Heidemann und Celina Begstra

Am 11.6.19 traten wir – die Triathlonmannschaft der AMS- zum wiederholten Male beim Landesentscheid Jugend trainiert für Olympia in Fulda an.

Die Organisation und Betreuung übernahm Sportlehrerin Silke Heidemann sowie auch einige engagierte Elternteile vor Ort, die zusätzlich für Motivation und gute Stimmung sorgten. Der Wettkampf bestand aus 200m Schwimmen, 3 km Radfahren und 1 km Laufen, die wir nacheinander im Team bewältigen mussten. Unser ganzes Team wurde in zwei Staffeln mit jeweils 3 Personen eingeteilt. In der ersten Staffel überzeugten Celina Bergstra gleich am Start in ziemlich kaltem Wasser mit der besten Schwimmzeit, Felix Schmitt als jüngster im AMS-Team durch seine starke Radleistung mit dem MTB und Emil Glos als guter Schlussläufer.

In der zweiten Staffel  lieferte Maya Heidemann die beste Laufzeit, Robin Görlach spielte seine immensen Kräfte beim Radfahren aus und Janik- unser Geburtstagskind des Tages- versorgte alle nach einem soliden Dreikampf in allen Disziplinen im Ziel mit leckeren selbstgebackenen Muffins!

Insgesamt stand dann am Ende für die AMS von 16 Mannschaften der 3. Platz  zu Buche direkt hinter der Georg Büchner Schule aus Darmstadt und der Eliteschule des Sports aus Frankfurt.

Da wir dieses Jahr nur knapp 2 Minuten Rückstand hinter der führende Frankfurter Sportschule hatten, die gerade letzte Woche noch Vize-Weltmeister in Frankreich wurde, schauen wir stolz auf unsere erreichte Bronzemedaille und sind hochmotiviert auch in 2020 wieder am Triathlon teilzunehmen.