Verteidigung der Tabellenführung in Griesheim

Bericht von Benedict Schnitzler:

Eine Woche nach dem Burgwald-Triathlon stand am 18. Mai der zweite Wettkampf der 2. Hessenliga in Griesheim an. Dies bedeutete für die Athleten des TSV Amicitia Viernheim die in Burgwald errungen Tabellenführung zu verteidigen. Mit der Besetzung Marius Manger, Matthias Thome, Benedict Schnitzler, Jan Werner und Paul Weygoldt ging das Team nicht nur als jüngstes Team der Liga an den Start, sondern stellte auch noch mit dem 15jährigen Liga-Debütanten Paul den jüngsten Teilnehmer der Liga.

Das Schwimmen der 500m wurden im beheizten Hallenbad absolviert, bevor es dann nach einem langen Wechsel auf die 19km lange Wendepunktstrecke zum Radfahren ging. Der abschließende Lauf von 5km wurde auf einem Rundkurs im Griesheimer Wald bestritten. Die Viernheimer Triathleten überzeugten mit sehr guten Platzierungen im über 60 Mann starken Starterfeld und kamen in folgender Reihenfolge ins Ziel: Matthias Thome (9.), Marius Manger (10.), Jan Werner (12.), Benedict Schnitzler (22.) und Paul Weygoldt (58.). Mit diesem Ergebnis feierte die Mannschaft unter der Betreuung von Peter Grüber den zweiten Platz; nur das Team der Eintracht Frankfurt konnte an diesem Tag ein besseres Ergebnis erzielen.

Aufgrund der starken Teamleistung der Viernheimer Jungs konnte die Tabellenführung in der 2. Hessenliga erfolgreich verteidigt werden. Nun liegt ihr Fokus auf dem dritten Wettkampf welcher am 16. Juni  in Münster über die olympische Distanz ausgetragen wird.