Die Triathleten des TSV Amicitia Viernheim erfolgreich beim 29. Hemsbacher Altstadtlauf.

Die Nachwuchsathleten schlugen sich bei dem Straßenlauf hervorragend und sammelten einige Podestplätze.

Als erstes machten sich die jüngsten Starter auf die Strecke in der Hemsbacher Altstadt. 800 Meter war die Distanz, die zu absolvieren war. Schnellster im Viernheimer Trikot war Tim Gutfrucht, der 3:45 Minuten brauchte und in seiner Altersklasse U10m Rang zehn belegte. Melanie Schott und Mia Jeckstadt, Marc Gutfrucht und Bruno Petri gehörten zu den ebenfalls erfolgreichen Läufern.

 

Im Schüler- und Jedermannlauf standen 2000 Meter auf dem Wettkampfplan. Hier war der TSV Amicitia stark vertreten und landete zwei Siege.

Caera Campbell dominierte die Altersklasse U14 und wurde Siegerin in 7:32 Minuten. Auch Robin Görlach landete ganz oben auf dem Podium, in 7:31 Minuten gewann er die U16-Wertung. Elli Campbell erreichte Platz zwei bei der U16-Jugend. Paul Weygoldt kam nach 6:59 Minuten ins Ziel und sicherte sich damit den zweiten Platz bei den U18-Junioren. Corvin Münch verpasste als Vierter bei der U14 das Siegertreppchen. Weiterhin kamen Kallum Campbell, Marlon Münch, Leo Grubert, Nick Jeckstadt und Phil Petri über die Ziellinie. Sascha Münch belegte in 9:51 Minuten den zwölften Rang bei den Erwachsenen.

Auch beim Hauptlauf über 10.000 Meter waren dann die Eltern am Start. Sarah Campbell schaffte es in der Altersklasse W40 aufs Podium, in der Zeit von 47:34 Minuten wurde sie Dritte. Stuart Campbell war in 42:22 Minuten zwar schneller unterwegs, verpasste als Vierter aber das Treppchen bei der Altersklasse M50. Stefan Schott erreichte nach 55 Minuten das Ziel, was Rang 34 in der M40-Wertung bedeutete.