Triathlon – DM Supersprint – Paratriathlon

DM Supersprint – Paratriathlon

Um 12 Uhr fiel am Samstag in Viernheim der Startschuss für die Deutschen Para- Meisterschaften im Supersprint. Mit dabei auch das Team Lena (Lena Dieter/Lena Kämmerer) vom TSV Amicitia Viernheim. Es galt 300m im viernheimer Waldschwimmbad zu schwimmen, 10km mit dem Tandem oder Handbike und 4km zu Fuß oder im Rennrolli zu bewältigen. Am Start waren Athleten aus den Para-Klassen 1-5. Als schnellster Athlet legte Benjamin Lenatz die Strecke in 37:49.17min zurück. Knapp eineinhalb Minuten nach dem Sieger kam das Team Lena in 39:17.52min im Ziel ein und freute sich über die erneute Verteidigung des deutschen Meistertitels. Auch die anderen Paratriathleten trotzten den warmen Temperaturen mit Bravour und kamen erschöpft, aber zufrieden im Ziel an. Für die beiden Lenas war das Wochenende allerdings noch nicht vorbei, denn beide starteten auch am Sonntag über die olympische Distanz; Lena Kämmerer allein und Lena Dieter mit ihrem Guide und Trainer Uwe Resch.