Erfolgreicher Start in die Saison Teil 2 – Sieg der ersten Herrenmannschaft in der Regionalliga

Unsere 1. Herrenmannschaft startete beim Woogsprint in Darmstadt äußert erfolgreich in die Saison 2015.

In der Besetzung Steffen Stegmann, Michael Zacher, Julius Ott, Fabian Metschies und Nicolas Honsowitz sicherte der TSV Amicitia Viernheim den obersten Platz auf dem Treppchen, dicht gefolgt von dem Triathlon Team Fuldatal und der TSG Kleinostheim.

Unser Trainer Philip Benz führte am frühen Morgen eine intensive Streckenbesichtigung mit der Mannschaft durch, danach ging es zum Einchecken auf die etwas holprige Wiese zwischen Woog und der Radstrecke. Nach intensivem Warmup und moralischer Unterstützung unserer Starterinnen in der 2. Hessenliga erfolgte das Einschwimmen in der trüben Woog. Schon beim Schwimmen zeigte unsere Mannschaft ihre Stärke und kam mit Steffen (2.), Michael (4.) und Nicolas (7.) ganz vorne aus dem Wasser. Die Radstrecke verlief zum größten Teil über eine breit-ausgebaute, voll gesperrte Bundesstraße mit Windschattenfreigabe.  Hier beweisen Julius und Fabian, welche Disziplin sie am besten beherrschen und erzielten die 2. bzw. 6. beste Radzeit. Anschließend ging es zum 5 km Lauf auf einen angenehmen Rundkurs mit viel Schatten am Woogsdamm, welcher zweimal zu durchlaufen. Im Zielbereich freuten sich unsere Athleten über die gute Verpflegungen und über die überraschende Meldung des Mannschaftsiegs.

Hier die Platzierungen im Einzelnen: Julius Ott (3.), Steffen Stegmann (6.), Michael Zacher (20.), Fabian Metschies (21.) und Nicolas Honsowitz (47.).